Blume

Der Verdejo von Rueda. Einen Rueda, bitte!

uva blanca verdejo vino blanco

Viele von Ihnen fragen uns bei den Besuchen des Weinkellers und in den sozialen Netzwerken über die Qualitäten der Verdejo-Traube von Rueda. Es ist richtig, dass das Angebot auf Grund des kommerziellen Erfolgs unserer Ursprungsbezeichnung über die Jahre gewachsen ist, aber es gibt nur eine Verdejo-Traube von Rueda. Was macht unsere Traube so wiedererkennbar und anders? Der Einfachheit halber und um sich nicht in Technizismen zu verlieren, fassen wir sie in vier Schlüsselpunkten zusammen:

Erstens die Höhe der Weinberge, die sich zwischen 700 und 800 Metern über dem Meeresspiegel befinden mit flachen Flächen, aber hohen, die kalte und sehr lange Winter aushalten.

Zweitens der Breitengrad. Rueda liegt im mediterranen Bereich.

Natürlich und sehr entscheiden das Klima mit einem kurzen Frühling mit spätem Frost und warmen und trockenen Sommern. Es gibt wenig Regen, was es für die Reben notwendig macht, Wasser im tiefen Untergrund zu suchen.

Weiterhin schafft der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nach zu einem Gleichgewicht zwischen dem Zucker, den die Traume mit der Sonne gewinnt, und der Säure, die die während der kühlen Nächte beibehält. Die Sonneneinstrahlung reicht bis zu 2.600 Stunden im Jahr, die übermäßig währen, wenn die Traube nicht spät reifen würde. Die Namen der Trauben haben in einigen Fällen eine klare Bedeutung. So wie die rote Traube Tempranillo auf eine frühe Reifung Bezug nimmt, nimmt die weiße Sorte Verdejo Bezug auf ihren meistens grünen Zustand, was auf eine späte Reifung hinweist.

Schließlich die Zusammensetzung des Bodens. Es handelt sich um steinigen Boden mit Kies, guter Belüftung und Dränage. Er ist reich an Calcium und Magnesium. Die Steine halten die Wärme des Tags gut und geben sie nach und nach nachts ab.

Das alles führt zu einem sehr charakteristischen Aroma nach Kräutern mit einer fruchtigen Nuance und exzellenter Säure. Der Auszug, ein Faktor der Persönlichkeit großer Weißweine, ist auf Grund seines Volumens spürbar, eine leichte bittere Nuance und ein großer fruchtiger Ausdruck.

Wie Sie sehen, die Faktoren, die zum Endergebnis des Wein führen, sind viele und vielfältig. All dies lässt sich in dem Konzept zusammenfassen, das die Franzosen mit "TERROIR", "TERRUÑO" auf Spanisch bezeichnen, was einem Wein definitiv die einzigartige und andersartige Persönlichkeit gibt.